Frühlingstour im Sulmtal

An der Osterkrone in Sülzbach
An einem Frühlingstag wie aus dem Bilderbuch hält es die Wandergruppe des Kneippvereins Heilbronn nicht daheim. Wanderführerin Irmi Muhler und ihre Assistentin Hanni Schäfer begrüßten am Bahnhof Ellhofen 27 Wandersleute zu einer abwechslungsreichen, vielseitigen Wanderung durchs Sulmtal. Der "Schöntaler Klosterhof" in Sülzbach mit der sehenswertem Kilianskirche war die erste Station. Nach einer kurzen Besichtigung stellten die Wandersleute mit einem kleinen Kanon unter Beweis, dass sie auch singen können! In der Ortsmitte von Sülzbach konnte eine liebevoll geschmückte Osterkrone bewundert werden. Blühende Bäume und Sträucher, bunte Wiesen mit Primelchen und Gänseblümchen begleiteten die Gruppe zum nächsten Halt am Reiterhof Lichtenstern. Das gab es eine "geistreiche" Stärkung. Bald war  Affaltrach mit dem Museum der ehemaligen Synagoge erreicht. Herr Deininger vom Freundeskreis wusste viele interessante Details zum früheren Leben der jüdischen Mitbürger zu berichten. An der Sulm entlang führte der Weg nach Willsbach zur Einkehr in der Neuen Markthalle. Gestärkt und beschwingt wurde die letzte Etappe zum Bahnhof in Willsbach in Angriff genommen, wo Irmi und Hanni mit einem kräftigen "Danke, Danke" verabschiedet wurden. Den Dank hatten die Beiden wohl verdient.
HM
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.