Führung für Zügler

lange Schatten (Foto: Dieter Urbanski)
Heilbronn: Wanderparkplatz Jägerhaus | Eine Freundin aus der Schweiz schrieb im letzten Jahr, sie wäre am "zügeln". Eigentlich spricht man in der Schweiz doch auch deutsch? Was meinte sie damit?
In der Schweiz drückt man damit aus, dass man umzieht, d. h. die Wohnung wechselt. Ein für unsere Ohren ungewöhnliches, aber nettes Wort.
So geht es nun auch Wandergästen, die nach vielen Jahren Leben und Arbeiten in Heilbronn, wieder zurück in die Heimat nach Chemnitz ziehen. Doch davor wollen sie noch möglichst viele Eindrücke von der schönen Landschaft in und um Heilbronn sammeln und mit nach Hause nehmen. 
Die "Löffel-Liste" führte zu der Bitte, sie zu den Monumenten im Stadtwald zu führen, die sie bereits bei der Lesersommer-Wanderung ebenso wie vor einiger Zeit am Mittwoch verpasst hatten.
Herrliches Wanderwetter bot sich am vergangenen Freitag und so wurde die Gelegenheit beim Schopf gepackt. Gut ausgerüstet ging es am Jägerhaus los. Insgesamt führte der Weg an vier Monumenten in Sichtweite vorbei. Es war eine richtige Genuss-Wanderung in der warmen Wintersonne am Mittag. 
Was gibt es Schöneres für eine Natur- und Landschaftsführerin, als Gäste glücklich zu machen? Danke für diesen Auftrag und die wunderbaren Bücher.
 
1
5
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
801
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 21.02.2019 | 17:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.