Gastvortrag: Auf der Suche nach erdnahen Asteroiden

Wann? 29.11.2019 20:00 Uhr

Wo? Robert-Mayer-Sternwarte, Bismarckstraße 10, 74072 Heilbronn DEauf Karte anzeigen
(Foto: Quelle: ESA)
Heilbronn: Robert-Mayer-Sternwarte | Die ESA besitzt zur Zeit zwei Teleskope um Asteroiden zu beobachten: ein 1 Meter Teleskop auf Teneriffa und ein 56-cm Teleskop in Cebreros, Spanien. Aber von den 1822 erdnahen Asteroiden (Near-Earth Asteroids, NEO), die 2018 entdeckt wurden, wurde nur einer von der ESA entdeckt. Das soll sich baldmöglichst ändern, sobald das Flyeye-Teleskop in Betrieb geht. Dieses Teleskop wird gerade in Italien gebaut und hat ein Gesichtsfeld von 45 Quadratgrad. Das erste soll im Jahr 2020 in Sizilien aufgestellt werden und kann die gesamte nördliche Hemisphäre in nur 48 Stunden abscannen. Ein zweites, das für Chile geplant ist, soll die Beobachtungslücken in der südlichen Hemisphäre schließen.
Rüdiger Jehn ist Head of the Planetary Defence Office am European Space Operations Centre (ESOC) in Darmstadt und wird an diesem Abend einen genaueren Einblick in die Asteroidenjagd geben.

Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder 5 Euro.
Die Führung dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden und findet wetterunabhängig statt.
Weitere Informationen: http://www.sternwarte.org/ 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.