Gemütlicher Besenbesuch

Und jetzt geht's noch einmal in die Vollen. Helmut Heß mit seinem Akkordeon in Aktion.
Schon mehrere Male hatten Ursula und Helmut Heß die Mitglieder des Kneipp Vereins Heilbronn zu einem Besenbesuch beim Besen Bayer in Talheim entführt und auch diesmal waren wieder Neulinge dabei, die von Thomas Allinger mit launigen Worten in das Procedere des Nachmittags eingeführt wurden: Zuerst die Getränke, dann Teller und Werkzeug (Besteck), Körbchen mit frischem Bauernbrot, Schüsseln, gefüllt mit duftendem Kraut, Platten mit Bäckchen, Nierchen und Teilchen vom Rüssel, Teller mit Leber- und Blutwurst und weitere Platten mit Kessel- und Salzfleisch, sowie Bauchstücken. Und wenn man sich in eine Spezialität besonders verliebt hatte, wurde diese selbstverständlich nachgeliefert. So gesättigt, gestärkt und angeregt durch ein Viertele vom Roten, Rosé oder Weißen und viele Gespräche, waren alle bereit, sich ein Lied zu wünschen und so der Aufforderung zum Wunschkonzert Folge zu leisten. Unerschrocken erfüllte Helmut Heß mit seinem Akkordeon auch ausgefallene Wünsche und jeder konnte beim so entstehenden Potpourri mitsingen, denn die erste Strophe ging bei allen. Um den Heimweg musste sich niemand Gedanken machen, denn jeder wurde vom Schäferbus wieder zum Ausgangspunkt zurückgebracht. Ein gelungener Nachmittag! ES
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.