Gottesdienst am THG mit Spendenübergabe

Anke Poser, Albrecht Diez und Steffi Stärk bei der Übergabe des Schecks für ein Jungenheim in Kenia
"You ’ll never walk alone" – diese bekannte Liedzeile bot dem Theodor-Heuss-Gymnasium das Motto zum diesjährigen Schulgottesdienst am Schuljahresabschluss. Unter der Leitung von Lehrerin Anke Poser machten sich Schüler der Unterstufe dazu Gedanken: Gott lässt uns niemals alleine.
Einen sehr passenden und würdigen Abschluss fand dieser Gottesdienst in der symbolischen Überreichung eines Schecks an Albrecht Diez und Steffi Stärk, zwei Vertreter der Firma Volmary, eines Pflanzen- und Saatgutbetriebs mit Produktionsstandort in Kenia, das den Förderverein des dort ansässigen Kinderheims Naivasha Children’s Shelter e.V. unterstützt. Es handelt sich um ein Kinderheim für Jungen, die sich, weil sie von ihren Familien nicht mehr ernährt werden können, mittellos und auf sich allein gestellt, ohne jegliche Schulbildung durchs Leben kämpfen müssten.
Einen Teil der stolzen Summe von 4.000 Euro hatten die THG-Schüler in Spendenläufen noch vor Beginn der Pandemie erlaufen, hinzu kamen Preisgelder der Bürgerstiftung für ein Klimaschutz-Projekt im Jahr 2019. FMB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.