GUđŸ‘ïžK mit gugga, laufa, hogga, Waldcouch und Schwoaba-BĂ€nklĂ€ bis zur Ruine Wart

Das Ziel der Wanderung, die Steincouch bei der Kanapeebuche. Der Mann mit dem Rad war so freundliche uns zu fotografieren.
Bei den vielen Aktionen, die im Laufe der Waldtage 2020 angeboten wurden, war das grĂ¶ĂŸte KunststĂŒck der Wanderleiter eine ruhige Strecke fĂŒr eine Wanderung zu finden. Aspach-Rietenau wurde dieses Wochenende der Ausgangspunkt fĂŒr etwa 15 km mit knapp 400 Höhenmetern und vielen Highlights. 
Die Gemeinde hat so viel zu bieten. Der Geschichts-, Umwelt- und Kulturlehrpfad Aspach - GUđŸ‘ïžK mit der Sitzbankrunde wurde von den erfahrenen Wanderern ergĂ€nzt und durchmischt mit vielen Highlights und ÜbergĂ€ngen durch einsame Waldpfade. Sie bescherten den GĂ€sten eine ausgesprochen abwechslungsreiche und kurzweilige Wanderung.
Zu Beginn auf dem historischen Ortsrundgang, entlang der GĂ€rten, finden hier regelmĂ€ĂŸig die Rietenauer Holzkunsttage statt.
Vorbei an Trockenrasen, Streuobstwiesen und Feuchtgebieten erreichten sie den Fritz-Abele-See mit den nachgebildeten Sauriern aus dem Keuper.
NĂ€chste Station, die Hepp-Seen mit einem sehr gepflegten Rastplatz, fĂŒr die Gruppe noch etwas zu frĂŒh. Die MönchshĂŒtte mit Brunnen und erstem BĂ€nkle war bald erreicht. Dann ging es hoch hinaus zum Warthof. ZurĂŒck ĂŒber die Kanapeebuche und durch das wunderbare Heiligental, hier noch ein BĂ€nkle, sodass man wusste, man ist auf den richtigen Weg zurĂŒck. Das SpĂ€tsommerwetter machte den Tag perfekt.

 
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Autoren gefÀllt das:
2 Kommentare
2.677
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 22.09.2020 | 09:12  
2.040
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 13.10.2020 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.