Handlungs- und produktionsorientierter Deutschunterricht an der Helene-Lange- Realschule

Schüler der HELA entwickelten selbst das Hela-Tabuuuu-Spiel
Im Rahmen des Deutschzusatzunterrichtes haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6c und 6d das Deutschspiel Hela Tabuuuu entwickelt. Bis zum Endprodukt waren viele einzelne Schritte notwendig, welche die Schülerinnen und Schüler meistern mussten und sie stets vor neue Herausforderungen gestellt haben. Zunächst musste eine Vereinbarung getroffen werden, welche Kategorien das Spiel enthalten soll. Ziemlich schnell waren diese Kategorien abgestimmt. Wortsalat, Pantomime, Tabu, Geschichte und allgemeine Bonusfragen, welche fächerübergreifend sind, wurden als Spielelemente bestimmt. Nun ging es daran, Wörter und Fragen zu gestalten, dafür wurde das Wörterbuch verwendet und eine Rechtschreibkontrollstation eingerichtet. Alle Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer Stärken einzubringen. Am Ende wurde eine Spielanleitung verfasst, da das gestaltete Hela Tabuuuu in Zukunft weiteren Klassen zur Verfügung gestellt wird. Die Spielanleitung wurde im Praxistest stets verbessert und auf Rechtschreibung geprüft .Die Schüler sind begeistert: „Ich finde das Spiel toll, bei der Erarbeitung hatte jeder seine Aufgaben und alle haben zusammengearbeitet.“  (ZK)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.