Harz in allen Facetten

Wunderschöne Häuser und Fassaden in Goslar
Wer kennt den Harz? Ganz klar sehr viele, doch eine Wanderwoche in Bad Lauterberg, füllte sehr rasch den Bus mit interessierten Kneipp-Mitgliedern. Die Städte Wernigerode, Goslar und Quedlinburg sollten besucht werden, in den restlichen Tagen hieß es wandern. Alle 3 besuchten Städte sind Welterbe und entsprechend gab es viel zu bestaunen. Die wunderschönen Fachwerkhäuser mit den tollen Fassaden wurden sehr bewundert. Dies war in allen der 3 Städte ähnlich und doch hatte jede Stadt einen anderen, historischen Hintergrund. Das ehemalige reiche Goslar mit der dominanten Kaiserpfalz zeugte von guten Zeiten. Wernigerode war auch zu DDR-Zeiten eine Vorzeigestadt, entsprechend gepflegt und gut erhalten ist alles. Überraschend waren die vielen schmucken Hinterhöfe. Der Stadtkern von Quedlinburg zerfiel zu DDR-Zeiten zusehends, konnte jedoch in letzter Sekunde gerettet werden, die Fassaden wurden erhalten, die Häuser von innen her saniert. Dies alles erfuhr man von kundigen Stadtführern. Aber auch die Natur des Harzes war beeindruckend. Viele Stauseen, Höhlen und stillgelegte Bergwerke erlebten  die Wanderer. Die Gruppe wohnte im gepflegten Kneipp-Bund-Hotel Heikenberg und beim Abschlußabend, mit lustigen Beiträgen, galt der Dank den Organisatorinnen Heidi Miller und Almuth Schmidt. GE  
1
1 1
2
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.