Heimatreporter Wolfgang Kynast gewinnt Detail-Gewinnspiel

4
Heimatreporter Wolfgang Kynast konnte mit diesem detailreichen Bild vom Käthchenhof Heilbronn überzeugen. (Foto: Wolfgang Kynast)

Auf den genauen Blick kommt es an: Wo in unserer Region Details besonders ins Auge stechen und einen zweiten Hingucker wert sind – das wollte das Bürgerportal meine.stimme beim Gewinnspiel „Klein aber fein – Details aus der Region“ wissen. Innerhalb kürzester Zeit kamen dabei 95 Bilder zusammen.

Allesamt von Heimatreportern des Bürgerportals.

Dabei ist die ganze Region vertreten: Ob der Eingang der Schillerschule in Öhringen, Ausschnitte von Kreiselkunst in Brackenheim, der beleuchtete Tiefgarageneingang der Harmonie in Heilbronn oder ein Gasthausschild in Eberstadt-Lennach. Über die Details lernen die Betrachter die Region aus einem anderen Blickwinkel kennen und mancher fragt sich: Warum ist mir dieses oder jenes Detail nicht auch schon aufgefallen?

Natürlich ist auch manche Szene der Gewinnspielbilder vergänglich. So wie das Gewinnerbild: Heimatreporter Wolfgang Kynast hat eine Spiegelung im Käthchenhaus in Heilbronn abgelichtet, die neben dem schönen blauen Himmel auch die gegenüberliegende Häuserfassade zeigt. Darunter der Schriftzug des Hauses: ein Bild mit vielen Detail-Facetten. Der Heilbronner Heimatreporter hat damit das Buch „Raum Heilbronn“ gewonnen, in dem unter anderem die Geschichte der Unterländer Kommunen erzählt, Lieblingsorte aus der Region gezeigt und die Landschaft und der Weinbau thematisiert wird.

Erstaunlich oft haben die Heimatreporter Details an und in Kirchen fotografiert. Neben der Heilbronner Kilianskirche, die mit den unterschiedlichsten Ansichten gleich zwölf Mal vertreten ist, kommen auch Kirchen in Botenheim, Kocherstetten oder Künzelsau vor. Die Bildunterschriften der Fotografen oder die Nachfragen der Community bringen dabei teilweise Erstaunliches zutage: Wie zum Beispiel die Güglinger Uhr, die laut Heimatreporter Erwin Weigend zu jeder vollen Stunde Licht- und Tonsignale aussendet. Oder wer hat zum Beispiel schon mal auf die Heilbronner Maße auf der Nordwand der Kilianskirche geachtet? Modernes oder Altes: Die Bildergalerie, die durch das Gewinnspiel entstanden ist, zeigt Modernes und Altes, das viel zu oft nicht beachtet im Gewimmel des Alltags untergeht.

Alle Bilder zum Entdecken finden Sie hier: https://meine.stimme.de/heilbronn/kultur-freizeit/meinestimme-gewinnspiel-klein-aber-fein-details-aus-der-region-d39892.html
4 1
1
Einem Autor gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.124
Eva-Maria Heidenwag aus Neuenstadt | 21.07.2018 | 07:05  
1.373
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 21.07.2018 | 16:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.