Herbst in heimischen Gefilden

Die Kneipp-Wanderer stärken sich nach dem Aufstieg vom Trappensee Richtung Weinsberg
Eine kleine, aber feine Gruppe von 14 Wanderern des Kneipp-Vereins-Heilbronn durchstreifte die herbstlichen Wälder ihrer Heimatstadt. Der Trappensee war Treffpunkt für die abwechslungsreiche Wanderung durch Weinberge und romantische Pilgerwege. Das Voranschreiten der schon kühlen Jahreszeit bei der frischen, klaren Luft, war bei jeden der gegangen Schritten in allen Sinnen erfahrbar. Rose und Alfred Unzeitig führten die Gruppe über den Weinpanoramaweg Richtung Schillereiche, am Schwäbischen Albvereinshaus vorbei, abwärts durch die Kirschenallee zur Mittagseinkehr in das Haus der Diakonie in Weinsberg. Wohl gestärkt wurde die Stadtmauer und die römische Badeanlage besichtigt, ehe es wieder bei ähnlicher Streckenführung aufwärts ging um den erhabenen Blick über die Heimat zu erleben. Mit Energie und Kraft ging es nach
12 km Strecke mit bewundernden Augen auf unsere Weinberge, die in die Hügel so sanft eingebettet vor uns lagen, zurück zum Ausgangspunkt. IR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.