In Dixie Jubilo: Weihnachtsjazz im Mehrgenerationenhaus

Die „Friends of Dixieland“ beim Weihnachtsdixie im Mehrgenerationenhaus.
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Im Bistro des Mehrgenerationenhauses intonieren die Friends of Dixieland bei ihrem 33. Konzert unverfrohren wohlbekannte Weihnachtslieder im Dixielandstil. „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“ lautet dabei das Motto der Rhythmusgruppe. Die Bläser belohnten das zahlreiche Publikum mit fetzigem Kollektivspiel und feurigen, aber auch einfühlsamen Chorussen. Dabei geben sie sich in den Soloparts immer wieder gegenseitig die sprichwörtliche Klinke in die Hand. Fritz Resech und Hans-Joachim Hepting liefern als Sänger Kontraste zur Instrumentalmusik. Bernd Rauch stellt ausführlich seinen selbstkomponierten Song vor. Er ist den Straßen von New Orleans gewidmet. Im Konzertverlauf gehören deshalb auch viele beliebte musikalische Ohrwürmer mit Straßennamen im Titel zum Programm der Dixiefriends. Alle Zuhörer genießen den abwechslungsreichen Abend in fröhlicher Stimmung und werden gut versorgt vom Team der Genusswerkstatt. Als Dank für ihren ehrenamtlichen Einsatz überreicht Andrea Barth, die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses, den 14 Musikern zum Schluss ein kleines Weihnachtspräsent. Bei der Zugabe entzünden aufgeweckt mitgehende Fans sogar Wunderkerzen: In Dixie Jubilo!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.