Inner Wheel näht Gesichtsmasken

Inner Wheel HN näht Gesichtsmasken
Inner Wheel gehört zu den größten internationalen Frauenvereinigungen und Wohltätigkeitsclubs. Dabei wird echte Freundschaft gepflegt, zum Dienst am Nächsten aufgerufen und internationale Verständigung gefördert. Der Club Heilbronn wurde 2008 mit 21 Frauen gegründet und besteht mittlerweile aus über 50 Mitgliedern.

Innerhalb weniger Tage nähten Mitglieder des Inner Wheel Clubs Heilbronn 180 Gesichtsmasken. Diese Masken schützen wohl nicht vor dem Corona-Virus, doch sie helfen, dass die Ansteckungsgefahr sich verringert. 30 davon erhielt das autonome Frauenhaus, der Rest ging an Karl Friedrich Bretz, Geschäftsführer des Diakonischen Werks Heilbronn. Er wird die Masken verteilen u.a. auch an deren Frauenhaus. Die jetzige Präsidentin Rosemarie Meyer organisierte die Übergabe. Zuvor allerdings wurden alle Masken noch gewaschen, gebügelt und verpackt. Bei Bedarf starten die Inner Wheelerinnen weitere Aktionen, die Nähmaschinen stehen bereit.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.