IWA in der Wirtschaftsschule

Heilbronn: Andreas-Schneider-Schule - Böckingen | Seit dem Schuljahr 2019/2020 wird in der Wirtschaftsschule IWA als Unterrichtsfach angeboten. IWA steht für Ich-Wir-Alle. Besonders aufschlussreich ist diese Abkürzung aber weder für Schüler*innen noch für Eltern oder das Kollegium.
Wie bin ich, wie sehen mich andere, wie will ich sein? IWA zielt vor allem auf die Stärken und positiven Eigenschaften des Einzelnen ab. In der Kommunikation legen wir ganz bewusst unser Augenmerk auf einen wertschätzenden Umgang miteinander und ein angemessenes Sprachniveau. Das sollte natürlich in jeder Unterrichtsstunde so sein, aber in IWA haben wir Zeit, dies zum Thema zu machen.
IWA fördert als eigenständiges Schulfach gezielt verschiedene überfachliche Kompetenzen. Neben sozialen Kompetenzen und kooperativen Lernformen werden auch verschiedene Methoden wie die Erstellung eines Lernplans gezielt trainiert. Ziel ist es, den Schülern Möglichkeiten des Lernens näherzubringen, diese auszuprobieren und für sich das Beste für die Vorbereitung auf eine Klassenarbeit herauszupicken.
In diesem Schuljahr dürfen die Schüler*innen der Wirtschaftsschule mit ihren Lehrerinnen Silke Heinrich und Elena Lack die ersten Erfahrungen in diesem Fach sammeln. In einer Wortwolke wurden die Assoziationen, die die Schüler*innen mit dem Fach IWA verbinden, festgehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.