Jahreshauptversammlung der Genealogen

Bei der 16. JHV des Vereins für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. konnte der erste Vorsitzende Frank Schwinghammer aus Schwäbisch Hall 22 Mitglieder begrüßen. Gerhard Knoll aus Oedheim wurde als 2. Vorsitzender gewählt.
Der am 14. Dezember 2001 gegründete gemeinnützige Verein hat momentan 88 Mitglieder. In seinem Bericht gab Schwinghammer einen Rückblick auf das Jahr 2017 und seine Aktivitäten. Gut besucht waren wie immer die Vorträge zu genealogischen und heimatkundlichen Themen. Auf großes Interesse stieß der Besuch der Forschungsstelle der Mormonen in Heilbronn. Es kamen 30 Mitglieder und Gäste.
Beim Tag der offenen Tür im Oktober informierten sich 25 Besucher über verschiedene Möglichkeiten der Ahnenforschung.
Der Jahresausflug führte am Vormittag in das Rößler-Museum in Untermünkheim, dann zum Backofenfest in das Freilandmuseum Wackershofen mit Besuch der „Jenischen-Ausstellung“.
Vereins-Archiv und Bibliothek im DGB-Haus Heilbronn sind vor den Vorträgen von 17:00 bis 19:00 Uhr, vor den Stammtischen von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Das Archiv ist auch Nichtmitgliedern zugänglich.
Info und Kontakt:
Kontakt Gerhard Knoll: 0177 8742296 oder g_knoll@t-online.de
Homepage: www.genealogie-nordwuerttemberg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.