Jane Austen

Bärbel Franke vom Netzwerk Haushalt begrüßt die Jounalistin Ulrike Maushake
Jane Austen, die britische Schriftstellerin gehört zu den englischen Klassikern und ist  aktueller denn ja. Die Jounalistin Ulrike Maushake referierte beim Netzwerk Haushalt über Biografisches, das Werk und die Zeit Jane Austen und bescherte dem Literarischen Frühstück ein volles Haus. Jane Austen geb. 1775 hatte das Glück von ihren gebildeten Eltern für die damalige Zeit eine umfassende Ausbildung zu bekommen und begann schon im Alter von 12 Jahren literarische Texte zu verfassen. Zeitlebens veröffentlichte sie anonym unter der Verfasserangabe "by a lady". Ihr bekanntester Roman "Stolz und Vorurteil" zählt zu den beliebtesten der Weltliteratur, ebenso wie "Verstand und Gefühl" und "Emma". Durch aufwändige Kinofilme und viele Fernsehproduktionen erlebte ihr Werk erneut einen Höhepunkt.Die Romane Jane Austens spielen im gehobenen Bürgertum auf dem Land und von Konflikten  junger Damen eine vorteilhafte Ehe einzugehen und dabei auch noch glücklich zu werden. Jane Austen beobachtete die sozialen und gesellschaftlichen Probleme ganz genau und wurde so auch eine Kritikerin ihrer Zeit. Sie selbst blieb unverheiratet und war von vermögenden Verwandeten abhängig. Der spannende und kurzweilige Vormittag mit Ulrike Maushake macht Lust ein Buch von Jane Austen in die Hand zu nehmen.UMB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.