Jazz an einem Sommerabend

Jazz an einem Sommerabend im Botanischen Obstgarten bei der Aktion „Spiel mich“.
Heilbronn: Botanischer Obstgarten | Musikaufführungen im Grünen in gelöst heiterer Umgebung gehören zu den Erlebnissen, von denen Besucher und Ausführende immer wieder schwärmen. Deshalb erklärten sich die Musiker der Feetwarmers Jazzband und der Friends of Dixieland vom Mehrgenerationenhaus gerne bereit, für die Aktion „Spiel mich!“ der Heilbronner Bürgerstiftung im Botanischen Obstgarten aufzutreten. In der Maurischen Laube wurde das als „Porcelain Piano“ von der Akademie für Kommunikation geschmackvoll gestaltete Klavier von Willi Rath schwungvoll bespielt. Das zahlreiche Publikum erfreute sich am originellen Waschzuber-Bass von Franz Kraus und am perkussiv eingesetzten Waschbrett von Rudi Trinkaus. Stimmungsvoll mit viel Blues in der Stimme besang Banjoist Hans Hepting die Abendsonne des Sommerabends begleitet von den Feetwarmers. Gut versorgt von Lehrern und Schülern des von der Susanne Finkbeiner Berufsförderschule betriebenen Hofcafés ging ein stimmungsvolles Konzert im Botanischen Obstgarten viel zu schnell zu Ende und lässt auf eine Wiederholung hoffen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.