Jung für alt

Es gibt nichts Gutes außer man tut es. Diesen Satz kennen viele Menschen. Und auch viele handeln danach zum Wohle anderer Menschen. So auch 22 Auszubildende der Firma Audi AG im 2. Ausbildungsjahr. Normalerweise lernen sie im Werkzeugbau. Aber einmal während ihrer Ausbildungszeit kümmern sich im Haus am See der Evang. Heimstiftung um ältere, hilfebedürftige Menschen und deren Umfeld. An zwei Wochen und in jeweils in zwei Gruppen waren sie tätig. Sie haben den Bewohnern das Essen serviert, haben aus der Heilbronner Stimme vorgelesen, sich unterhalten und so den Tag kurzweilig gestaltet. Die Technikgruppe baute eine Bank aus Vollholz zum Ausruhen und zum Geniesen der Natur, mähte Rasen und frischten die Gartenmöbel wieder auf. Sehr beliebt waren die täglichen Rollstuhlausflüge in den Ziegeleipark mit dem Besuch der Schwanen- und Entenfamilien und deren Nachwuchs. So waren alle Auszubildende in allen Bereichen tätig. Am letzten Tag gab es ein großes Grillfest. Diem Audianer brachten ihre Steaks und Würste mit und es wurde gemeinsam gegrillt und so das soziale Engagement gefeiert. Junge Menschen sind für Ältere da. Wenn dies immer so ist, dann kann man beruhigt alt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.