Katzenbeißer Runde

Nix war es mit dem Radeln mit Jungrentnern. Da das Wetter nicht so beständig war, wurde für eine Wanderung entschieden. Was liegt da näher, wenn man in einer Weingegend wohnt, als die Katzenbeißer Runde in Lauffen.
Die Strecke verläuft über ca. 10 km mit leichten Anstiegen.

Starpunkt war den Parkplatz vor dem Kreisverkehr. Es ging den Radweg an der Zaber entlang. Herrlich lagen die Steilhänge in der Morgensonne. Die Leitern und Liftanlagen lassen den Arbeitsaufwand beim Arbeiten und Lesen erahnen. Wunderbar waren die Weinberge teilweise gepflegt.
Wir überquerten die L1103 und bogen in die Bahnhof Straße ein. Danach folgten wir der Bahnstrecke Richtung Stuttgart. Nach ca. 500m kommt der Abzweig zur Lauffener Neckarschlinge. Das ganze Gebiet entstand 400 bis 100 v Ch. als sich der Neckar einen anderen Verlauf suchte.
Völlig unberührt liegt das Naturschutzgebiet da. Man steigt über umgefallene Bäume. Verhält man sich ruhig kann man viele Tiere beobachten die sich hier recht wohl fühlen.
Als Pausenplatz bieten sich die Lauffener Seen an.
Wer will kann zurück über die Altstadt oder am Neckar entlang zurück zum Parkplatz.
Am Neckar entlang sieht man schön gepflegte Gärten.

Kaztenbeißer Runde
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
2
1
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
2.950
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 23.04.2021 | 14:23  
115
Radeln mit Jungrentnern aus Heilbronn | 23.04.2021 | 18:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.