Kirchweihfest

das rührige Küchenteam
Sehr gut hatte es Petrus mit den Gartenfreunden Kirchhausen gemeint, denn strahlender Sonnenschein begrüßte die vielen Gäste im schmucken Vereinsheim, wo sie sich zum Kirchweihfest eingefunden hatten. Der große Saal und auch das Nebenzimmer waren voll belegt und das großartige Wetter erlaubte dazu eine Bewirtung unter freiem Himmel. Nach Kirchhausener Tradition bot die Küche Feines vom Wild. Rehbraten, Rehgulasch sowie Feldhasenkeulen mit Spätzle und Salat kamen sehr gut an. Nach dem Mittagessen lohnte ein Spaziergang durch die herbstlich gefärbte Gartenanlage mit ihren 73 Gärten. Danach ließen es sich die Gäste bei Kaffee, selbstgebackenen Torten und Kuchen gut gehen. Die rührige Frauengruppe zeichnete dafür verantwortlich. Viele fleißige Hände hatten das Fest vorbereitet. Der Einkauf lag in den bewährten Händen von Monika Heermann und Thomas Thys, die Finanzen hatte Thomas Fisel im Blick und ein Zentner Kartoffeln war geschält worden. Viel Arbeit hatten das fleißig Küchenteam, die Helfer im Ausschank und die Bedienungen. Nicht zu vergessen unseren 1. Vorsitzenden Jürgen Heermann, der als "Mädchen für alles" immer präsent war. Die Gartenfreunde danken allen Besuchern und freuen sich schon auf das Kirchweihfest 2018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.