Kloster Schöntal

Der Kneipp.Verein vor der Klosterkirche in Maulbronn
Almut Schmidt und Heidi Lederer verbanden Bewegung und Kultur aufs Vortrefflichste. 33 Wanderer des Kneipp-Vereins Heilbronn waren mit großer Freude dabei als es in das Götz von Berlichinger Land ging, einem natürlichen Kleinod im Norden Baden Württembergs. Die 7 km lange Rundwanderung führte vom Klosterhof an aufwärts über Kreuzberg- Heimat- Schafstall und zurück. Die Strecke war ein Stückchen Garten Eden. Die Wege waren gesäumt von Früchten wie zum Beispiel Zwetschgen, Mirabellen, Mais, Weißdorn und immer wieder grandiosen Ausblicken auf die Idylle unseres Landes. Dem Mittagstisch schloss sich eine Führung durch die neue Abtei und durch die Barockkirche der Zisterzienser an. Die Gruppe bekam Einblicke in die unglaubliche Pracht der Baukunst wo jeder Stein und jedes Gebäude als stummer Zeitzeuge bewegter Geschichte zu begreifen war. Mit so viel Wissen und um eine abwechslungsreiche Wanderung reicher konnte die Zeit vor der Heimfahrt noch mit Köstlichkeiten des Kloster Cafes und mit guten Gesprächen im historischen Burgareal entspannt verbracht werden. Die Sonne war den Ausflüglern rund um den Tag gewogen, und sie strahlte besonders hell bei dem herzlichen Dankeschön an die Wanderführer. I.R.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.