Kneipp-Verein beim Venezianischen Carneval

Kneipp-Gruppe bestaunt Maske und Kostüm
Elisabeth Edinge organisierte für den Heilbronner-Kneipp-Verein einen Tagesausflug nach Schwäbisch Hall. Gehört hatten alle schon von den sagenhaften Karnevalskostümen die dort an diesem Sonntag zu bewundern sind. Vorher war ein Rundgang durch das Würth-Museum angekündigt, auch das war ein großartiges Erlebnis, leider kam dies etwas zu kurz, denn pünktlich um 14:00 Uhr starteten die Masken und Kostümträger, auf der Treppe von St. Michael zum veneziansichen Karneval. . ndelt sich die Stadt in den venezianischen Karneval. "Carne vale" heißt übersetzt: "Fleisch lebe wohl", also die letzte Fleischmahlzeit vor der Fastenzeit. Dies erfuhr man ehe die Schau startete. Zwischen 100 und 200 Masken und Kostümträger schritten die große Treppe hinab, was nicht leicht war mit den langen, weiten Gewändern. Beklatscht, bejubelt und fotografiert  zeigten die Akteure ihre phantasievollen Roben und Masken. Die passende Musik dazu tat das übrige die Menge der Schaulustigen zu begeistern. Nach einer 3/4 Stunde waren alle Kostüme bewundert, aber auch in den Gassen und Winkeln der Stadt traf man immer wieder auf verkleidete Damen und Herren. Gut gelaunt traf sich die Gruppe wieder am Bahnhof zur Heimfahrt und da gab`s noch für jeden ein Glas Sekt von Elisabeth Edinge. Großer Dank und viel Applaus für diesen tollen Tag. GE
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.