Königsweihen über dem Schönbuch

Auch hier handelt es sich um Waldkunst oder Land-Art, aus einem Baumstumpf ist dieses Häuschen entstanden
D' Gaby und de Erich sind seit ihrer Ausbildung zum Wanderführer mit Karin Feucht, der Vorsitzenden des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Wernau, befreundet. Karin hatte für heute eine Tour im Schönbuch „Rund um Glashütte“ ausgeschrieben. Da wollten die beiden Heilbronner dabei sein. Beim Treffpunkt in Waldenbuch war dann auch eine weitere Wanderführerin aus dem Lehrgang dabei und die Freude war groß. Nachdem alle gedrückt und geherzt waren, ging es hinaus in den Schönbuch. Die Königsweihen (Rotmilane) kreisten über der Hochebene und das Wetter war traumhaft schön. Bei den hohen Temperaturen waren aber alle froh, als es weiter am Waldrand entlang ging. Kleindenkmale wurden bewusst angesteuert und erklärt und Kunstwerke zufällig entdeckt. Nach einer Vesperpause am Weißen Häusle und den drei Mammutbäumen führte die Tour um Glashütte herum und an der Aich entlang nach Waldenbuch zurück. Der Abschluss führte dann noch in das Schokoladenmuseum und den Werksverkauf bei Ritter Sport.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.