Korallenriff in Baden-Baden

Der Museumskreis des Seniorenbüros besuchte am 20. April 2022 die aktuelle Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden. Zu sehen ist dort derzeit unter dem Titel "Wert und Wandel der Korallen" ein großes Gemeinschaftskunstwerk, das die australischen Künstlerinnen Margret und Christine Wertheim geschaffen und zusammengestellt haben.

Es geht dabei darum, auf die Gefährdung der Korallenriffe aufmerksam zu machen und gleichzeitig die einmalige Schönheit der Meereswelt auf besondere Weise darzustellen. Die Ausstellungsobjekte sind keine Gemälde oder Skulpturen, sondern gehäkelte Objekte, die von vielen Beteiligten hergestellt wurden. Die Teilnehmer des Museumskreis-Ausflugs waren sehr beeindruckt von der Vielfalt der Formen und Farben.

Die anschaulichen Erklärungen und Schilderungen der Museumsführung animierten die Besucher zu weiteren philosophischen Überlegungen. Auch mathematische Betrachtungen und die Beschäftigung mit Musterbildung und hyperbolischen Formen erweiterten das Wissen der Interessierten.

Anmeldungen zu Veranstaltungen des Museumskreises bitte jeweils über das Seniorenbüro (07131 - 96 28 31 von 9 bis 12 Uhr oder über E-Mail: seniorenbuero@senhn.de)!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.