Kultur im Klinikum: ATC Blau-Gold tanzt

Tänzerinnen und Tänzer des ATC Blau-Gold begeisterten mit verschiedenen Tänzen die Zuschauer im Hörsaal des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen.
Turniertanzpaare und Tanzgruppen des Amateur-Tanz-Club Blau-Gold der TSG 1845 Heilbronn e. V. zeigten in der Reihe Kultur im Klinikum einen Querschnitt ihres Tanzangebots. Siegfried Schropp, Vorsitzender des ATC Blau-Gold, gab eine kurze Einführung in die Tätigkeit des Tanzclubs und dankte allen Eltern für die auch im Tanzsport wichtige Unterstützung und das große Engagement.

Einzelne Tanzgruppen mit Tänzern im Alter von 6 bis 16 Jahren demonstrierten im Laufe des Programms verschiedene Tanzrichtungen: dabei zeigten die Kleinsten zum Auftakt drei Tänze, die sie mit ihrer Trainerin Antje einstudiert hatten.
Vier Paare der C- und D-Klasse begeisterten mit starker Ausdruckskraft und höchster Konzentration bei Standardtänzen wie langsamer Walzer, Tango und Quickstep, Samba, Rumba, Cha Cha Cha und Jive. Ein weiterer Höhepunkt war auch der Auftritt der Gruppe Jazz/Modern Dance, die bereits bei Turnieren zahlreiche sportliche Erfolge feiern konnte. Den Abschluss bildete ein rhythmischer Gruppenauftritt aller Beteiligten, der mit stürmischem Beifall des begeisterten Publikums belohnt wurde.

Hinter den Kulissen betreute Waltraud Schropp die zahlreichen Tänzerinnen und Tänzer und sorgte somit für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
(kö)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.