Lebendiger Adventskalender 13.12.2021

bei Fam. Stahl in HN-Sontheim


Wie die Christrose entstand

In der Heiligen Nacht sprachen die Hirten zueinander „Kommt, lasset uns nach Bethlehem gehen und sehen, was da geschehen ist!“

Und sie machten sich eilends auf. Jeder nahm ein Geschenk mit: Butter und Honig, einen Krug mit Milch, Wolle vom Schaf und ein warmes Lammfell.

Nur ein Hirtenknabe hatte nichts zum Schenken. Er suchte auf der Winterflur nach einem Blümchen. Er fand keins. Da weinte er, und die Tränen fielen auf die harte Erde.

Sogleich sprossen aus den Tränen Blumen hervor, die trugen Blüten wie Rosen. Fünf Blütenblätter, zart und weiß, standen zum Kelch zusammen, daraus ein Kranz von goldenen Staubgefäßen gleich einer Krone hervorleuchtete. Voll Freude pflückte der Knabe die Blumen und brachte sie dem göttlichen Kind in der Krippe.

Seit der Zeit blühen diese Blumen jedes Jahr in der Weihnacht auf, und die Menschen nennen sie Christrose.

Wolfram Eike



Der nächste Lebendige Adventskalender ist Dienstag, 14.12.2021 um 17:30 Uhr in der Robert-Bosch-Straße 98 in HN-Sontheim.

EOS 80D mit EF/S 18-135mm, ISO8000
5
3
5
4
5
3
6
16
Diesen Autoren gefällt das:
6 Kommentare
11.641
Anneliese Herold aus Oedheim | 13.12.2021 | 20:46  
9.865
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 13.12.2021 | 21:07  
19.697
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 13.12.2021 | 21:11  
10.379
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 13.12.2021 | 22:50  
3.181
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 14.12.2021 | 09:14  
7.755
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 15.12.2021 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.