meseno-Treffpunktkinder genießen ein tolles Ferienprogramm

Zwei Wochen vor Ferienende öffnete der meseno Treffpunkt der meseno-Elsa-Sitter Stiftung für seine Schulkinder die Pforten. Alle Kinder waren froh wieder in ihren Treff kommen zu können. Zu Beginn besichtigte die Gruppe die Druck und Medienwerkstatt Illig. Alle waren beeindruckt von der Arbeit der Druck und Sortiermaschinen. Das nächste Highlight ließ nicht lange auf sich warten. Die mesenotreuen Nähfrauen reisten wieder mit Nähmaschinen, Stoffen und tollen Ideen an. So entstanden an einem Tag unter fachmännischer Anleitung, von den Kindern selbst entworfene und hergestellte Sitzkissen. Auch beim Töpfern hielt die Begeisterung an. Dabei modellierten die Kinder durch Blätter geprägte Schüsselchen, welche erst einmal zum Brand ruhen müssen. Ein Ausflug zum Minigolf durfte auch nicht fehlen. Den Abschluss der Ferien besiegelte ein Besuch auf dem Experimentaschiff. Es durfte nach Herzenslust geschaut, gestaunt, ausprobiert und gewerkelt werden. So ging die Zeit viel zu schnell zu Ende.Der meseno Treffpunkt bedankt sich bei allen helfenden Händen und der finanziellen Unterstützung, durch die solche Möglichkeiten erst geschaffen werden können. Somit haben die Treffpunktkinder auch einen bunten Schatz mit Ferienerlebnissenn, aus welchem sie ihren Freunden zu Schulbeginn erzählen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.