"Mir schwätzet garnix außer schwäbisch"

Song zur Begrüßung
Heilbronn: Bürgerhaus - Böckingen - Gewölbe | 

Premiere der Kabarettgruppe Schwobaleit im ausverkauften Gewölbekeller Böckingen

Im ausverkauften Gewölbekeller in Böckingen erlebten die Besucher das erste Programm der Kabarettgruppe „Schwobaleit“. Die einst gute Stube für Kultur in Böckingen zeigte sich, frisch und grün dekoriert, in ihrem besten Kleid.

Den Mitspielern gelang es schnell, das Publikum zu begeistern und mitzunehmen auf die Reise in den Kampf des Schwaben mit dem und gegen den Alltag.

Mit dem Song „Mir schwätztet garnix außer schwäbisch“ stiegen die Akteure Albrecht Wahl, Karin Schmidt und Erwin Hoffmann voll und fetzig in den Abend ein. Der Opa erzählte von den guten alten Zeiten, als die Telefone noch in der Wand verankert waren und auch der Bauer suchte seine Frau. Natürlich kamen auch die Geldinstitute nich ganz ungeschoren davon. Stellvertretend für alle war die „Bescheißerles-Bank“ aktiv.

So ging es abwechslungreich durch den ganzen Abend. Der Gesang kam auch nicht zu kurz. Lieder wie „Erscht bau ich ein Haus“
oder „Wenn e Mädle Äcker bringt, nemm se net für gschenkt“ , stellten auch fetzige Melodien in einen neuen Zusammenhang.

Wegen der großen Nachfrage gibt es Zusatzvorstellung:
14.04.2018, 20.00 Uhr im Gewölbekeller Böckingen.
Vorverkauf: Buchhandlung Stritter, 74072 Heilbronn, Tel. 07131/781913
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.