Mit dem Fahrrad nach Holland

Heilbronn: Freie Waldorfschule - Sontheim |

Waldorfschüler erleben besonderes Gemeinschaftsgefühl


Unmittelbar nach den Sommerferien brechen 30 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit rund 10 erwachsenen Begleitern zur Rheintour auf. Ziel ist die 800 km entfernte Rheinmündung in die Nordsee bei Hoe-van-Holland.
Die Radtour beabsichtigt jedoch weit mehr als den sportlichen Aspekt.
Die Kinder erarbeiten sich vor der Tour Referate rund um den Rhein, die vor Ort referiert werden. Diese Herausforderungen stärken das Gemeinschaftsgefühl und das Durchhaltevermögen, was sich wiederum stabilisierend gegenüber den auftretenden Schwierigkeiten in der Pubertät auswirken kann. 12 Tage radeln die Mädchen und Jugen täglich 65 bis 90 km. Abends wird die Gruppe mit schwäbischem Essen begrüßt, die Zelte für die Nacht aufgebaut und es ist noch Zeit für allerlei Aktivitäten. Für die Schüler, für die Eltern und ihren Klassenlehrer ist diese Unternehmung eine besondere Erfahrung, sich mit eigener Kraft im Verbund einer erstarkenden Gemeinschaft ein so fernes Ziel erradelt zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.