Mitgliedschaft im Verkehrsverein schafft (und ist) Mehrwert

Zum ersten Mitgliederevent des Verkehrsvereins Heilbronn e.V. in diesem Jahr ging es bei angenehmen Temperaturen mit dem Hop-on-Hop-off-Bus durch unser schönes und lebendiges Heilbronn. Dabei wurde während der Fahrt mit dem Doppeldecker-Bus die Dynamik, die aktuell nicht nur im Vorfeld der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn vorherrscht, in vielerlei Hinsicht spürbar. Beim obligatorischen Stopp auf dem Heilbronner Wartberg wurde nicht nur die Weinarena, die Heilbronn umgibt, sondern auch die zahlreichen Entwicklungsinseln sichtbar. Weiter ging’s dann zur Weingärtnergenossenschaft, wo Geschäftsführer Karl Seiter einen kurzweiligen und interessanten Einblick in die beeindruckende und erfolgreiche Tätigkeit der WG bot. Bei einem Gläschen Sekt konnte der Vorsitzende des Verkehrsverein, Nico Weinmann, im Hinblick auf das Engagement des Verkehrsvereins für die Attraktivität Heilbronns einerseits und die Einbindung der Mitglieder bei der Entwicklung der Stadt andererseits werbend für den Verein festhalten: „Die Mitgliedschaft im Verkehrsverein schafft und ist Mehrwert“. Gleichzeitig dankte Weinmann den Mitgliedern für das Interesse am Wirken des Vereins und an der Entwicklung Heilbronns, dem Beirat für den konstruktiven Input sowie dem Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Steffen Schoch, für die gelungen Vorbereitung des Events.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.