Nach Korb und über das Kessachtal zurück

Neckar bei Jagsfeld mit Hochwasser

Eine kleine Gruppe traf sich zum Radeln mit Jungrentnern. Das Ziel war Korb und für die gesamte Strecke waren 110 km veranschlagt.

Bei trockenem Wetter ging es über Biberach und Bad Wimpfen nach Bad Friedrichshall. Dort folgte die Gruppe der Hohen Straße bis Ernstein. Als Belohnung für den stetigen Anstieg folgte eine 2 km lange schöne und schnelle Abfahrt nach Züttlingen. Dem Jagsttalradweg folgend ging es bis nach Möckmühl. Dann ging es ab in das schöne Hergstbachtal. Ein Landgasthof lud in Korb zum Mittagessen ein. Frisch gestärkt radelte die Gruppe weiter nach Leibenstadt. Kurz vor Hopfengarten konnte man die Longhornrinder bestaunen und danach wurde die A81 unterquert. Jetzt ging es völlig entspannt das Kessachtal Richtung Jagst hinunter. In Widdern taf man den Jagsttalradweg der wurde bis Möckmühl gefahren. Auf Grund des starken Gewitters wurde die Tour von Möckmühl bis Bad Friedrichshall mit dem Zug fortgesetzt. Leider hat der Regen nicht aufgehört was dann zur Durchnässung der Gruppe führte. Schade eine herrliche Strecke mit einem nicht so herrlichen Abschluss. Trotz der Zugfahrt konnte die Gruppe 90 km und 780 Höhenmeter verzeichnen. 

Tourdetails
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
2.674
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 07.07.2021 | 09:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.