Neckargartacher Nistkästenreinigungsaktion

Akribische Dokumentation durch Peter Hahn (r.) und Initiator Dr. Burghardt
Anfang Februar 2018 traf sich die Neckargartacher Bürgerwerkstatt, unter Leitung von Gerd Zeyer, zum neunten Mal. Dieses Mal bestand die Aufgabe darin, die im Leinbachpark und anderen Bereichen Neckargartachs hängenden Nistkästen zu reinigen, wodurch geeignete Brutplätze für Höhlenbrüter wie Blaumeise, Kohlmeise, Gartenrotschwanz u. a. bereitgestellt werden. Ausgerüstet mit Leitern und Reinigungswerkzeugen ging es bei trockenem, aber kaltem, Wetter im Leinbachpark an die Arbeit. Unter sachkundiger Anleitung von Dr. Hans-Jürgen Burghardt, auf dessen Anregung hin die Aktion wiederum durchgeführt wurde, ging die Gruppe an die Arbeit. So konnten im ersten Schritt alle 16 Nistkästen im Leinbachpark gereinigt werden. Gestärkt durch heißen Tee und Butterbrezeln, mit Unterstützung von Gundula Hagner vom CDU-OV Neckargartach, ging es nach gemütlicher Pause weiter zur Reinigung der Nistkästen am Unteren Böllinger Bach, am „Kindlesbrunnen“ und zum Neckargartacher Wald. Insgesamt wurden in den 30 gereinigten Nistkästen 17 Nester vorgefunden: 12 Meisen- und drei Rotschwanznester, sowie je ein Kleiber- und Taubennest. So können der Frühling sowie die Vögel in ihre gereinigte Wohnung getrost Einzug halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.