Osterferien im meseno-Treff

In den Osterferien stand wieder ein ansprechendes und vielseitiges Ferienprogramm im Treffpunkt der meseno-Elsa-Sitter-Stiftung bereit. Zu Beginn stellten die Kinder Naturfarben zum Eier färben her. Gemeinsam wurden Zwiebelschalen zerteilt, Rote Beete gehobelt und Blaukraut klein geschnitten. Alle waren sich einig, dass die Zwiebelschalen das schönste Farbergebnis brachten. Den zweiten Tag überraschten uns wieder unsere treuen „Nähfrauen“. Gemeinsam kreierte jeder eine Frisbeescheibe aus Stoff. Die Begeisterung war groß die Scheibe einfach in die Hosentasche zu stecken und den Spaziergang sportlich auszubauen. Tag Drei hatte einen erlebnisreichen Ausflug in das Heilbronner Deutschhofmuseum im Gepäck. Nach einem Spaziergang in die Stadt begrüßte Vorstandsmitglied Günter Bernkopf und sein Freund und Vorsitzender der Museumsfreunde Dr. Helmut Scholl die Gruppe, die vieles über die Zeit der Dinosaurier erfuhr. Ein selbst gefertigter Flugsaurier rundete die Exkursion ab. Am letzten Tag stand die Osternestsuche an erster Stelle. Die Kinder durften die selbstgebastelten und prall gefüllten Osterhühner suchen. Dies war gar nicht so einfach, denn das neue Kinderhaus bot zahlreiche Verstecke, die es zu entdecken galt. Zufrieden wurde die Gruppe in die Osterfeiertage entlassen. AS
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.