Persönliches Engagement

Heilbronn: Dauergartenanlage Sontheimer Landwehr | Unsere Gartenanlage Sontheimer Landwehr e.V. ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich, bzw. es führen öffentliche Wege durch die Anlage. Wir haben selbstverständlich keine Einwände, wenn Fußgänger sich auf den Wegen aufhalten, auch nicht, dass Tierliebhaber mit ihren Hunden dort Spazieren gehen. Im Gegenteil, wir freuen uns darüber. Aber wer kennt sie nicht, die Tretminen, und beäugt diese kritisch? So auch die Familie Davids die selbst einen Garten in der Anlage hegt und pflegt, nur mit dem Unterschied, dass sie nicht nur hinsehen, sondern sich fragten was kann ich tun? Schließlich spielen auch Kinder auf den Rasenflächen und beim Mähen sind die Hinterlassenschaften keine Schokostreusel die sich da verteilen. Stellt sich die Frage, was ist denn die mögliche Ursache? Da Familie Davids selbst überzeugte Hundebesitzer sind und sich somit auch sehr gut in die Situation dieser hineinversetzten können, dachten sie da muss doch was zu machen sein. So ist die Idee gereift es könnte am Fehlen von Möglichkeiten liegen den Hundekot problemlos einzusammeln. Hundekotbeutelspender können da helfen. Also hat Familie Davids die Stadt angesprochen ob, nicht an drei Stellen solche Spender für Hundekotbeutel aufgestellt werden könnten. Nach Wochen mit Gesprächen mit der Stadt Heilbronn war klar, die Spender können aufgestellt werden, aber wer soll diese befüllen. Spontan hatte auch hier Familie Davids eine Idee. Sie übernehmen die Patenschaft für das Auffüllen der Spender. So wurde es dann auch beschlossen. So stehen nun nach einem Jahr seit August 2020 zwei Spender in der Gartenanlage und ein Spender am Kreisverkehr Max-Plank-Straße und Robert-Bosch-Straße, denn auch hier gab es dieses Problem. Sehr schnell hat sich gezeigt, dass die Beutel aus den Spendern gerne von den Hundebesitzern angenommen werden und sich dadurch der Anblick von Tretmienen merklich verringert hat. Hier zeigt sich wieder, dass persönliches Engagement nicht nur Zeit kostet, sondern mit den richtigen Ideen auch zu einer Lösung führt. Eine Lösung die alle zufrieden stellt, die Hundebesitzer die die Möglichkeit haben die Überreste einzusammeln, alle anderen Fußgänger und das Rasenmähen ist ebenfalls angenehmer geworden. Möglicherweise fühlen sich noch weitere Hundebesitzer angesprochen und ziehen es in Erwägung ebenfalls eine Patenschaft für Spender von Hundekotbeuteln an anderen Stellen zu übernehmen. Je mehr sich engagieren umso sauberer wird unsere Stadt, das Grünflächenamt Heilbronn freut es sicherlich.
Wir danken der Familie Davids für ihr Engagement und den Einsatz die Gartenanlage mitzugestalten.
Autor. Reinhard Brankatschk
Gartenfreunde Sontheimer Landwehr e.V.
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
2.714
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 09.01.2021 | 15:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.