Radeln mit Jungrentner nach Dallau

Bad Wimpfen
Am Mittwoch wurde bei herrlichem Sonnenschein und 4° in Kirchhausen gestartet.
Schnell war Biberach und Bad Wimpfen hinter uns und der Einstieg zum Jagsttalweg in Bad Friedrichshall vor uns. Von der Sonne gewärmt bogen wir ins Schefflenztal ein. Ein schöner Anblick waren die grasenden Alpakas auf einer Wiese an der Bachmühle. Der nächste Abzweig war dann in Allfeld. Dort folgten wir dem Bach bis nach Sulzbach.

Ein kleiner knackiger Anstieg nach Sulzbach und der Blick zum Katzenbuckel lag vor uns. Als Highlight wurde der alte Dallauer Kalkofen besichtigt. Danach ging es in einer schönen und schnellen Abfahrt nach Dallau.
Der Platz vor dem Wasserschloss lud zur Mittagspause in der herrlichen Sonne ein. Die Verpflegung wurde bei der Metzgerei Mehl daneben eingekauft.
Richtung Mosbach ging es dann an der Elz entlang. Zu Fuß und „maskiert“ machten wir einen kurzen Stadtbummel.
Bei Neckarzimmern überquerten wir den Neckar und fuhren bis kurz nach Heinsheim. Dort ging es nach Zimmerhof und über Bad Rappenau wieder nach Kirchhausen.
1 1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
115
Radeln mit Jungrentnern aus Heilbronn | 29.03.2021 | 14:28  
1.642
Wander Gaby aus Heilbronn | 29.03.2021 | 16:45  
2.854
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 31.03.2021 | 06:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.