Robert-Mayer-Gymnasium gewinnt bei Explore-Science-Wettbewerb

Das Siegerteam, h.: Ornela, Ceyda, Sandy, Misaki v.: Annabell, Phöbe, Eirini (Foto: Ulrike Rabah)
Bei den wissenschaftlichen Erlebnistagen in Mannheim holt sich die Technik-AG des Robert-Mayer-Gymnasiums im Wettbewerb „Teilchendetektor" den mit 500 Euro dotierten ersten Platz. Mit der Konstruktion einer Sortiermaschine können die sieben Siebtklässlerinnen die aus Physikern bestehende Jury überzeugen.
Nach wochenlanger Bau-und Testphase lässt sich ein 500 Teilchen umfassendes Gemisch in nur zehn Sekunden durch eine Apparatur aus Magnetplatten, Gittern und Rinnen in die fünf verwendeten Teilchensorten zerlegen. Unter über 60 Beiträgen von Schulen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz arbeitet die Maschine der Technik-AG am effektivsten.
Jährlich kommen ca. 50000 Besucher zur „Explore Science“ und mehr als 2000 Schüler nehmen an den Wettbewerben teil. Die Schüler des Robert-Mayer-Gymnasiums nehmen seit Jahren dieses attraktive, außerunterrichtliche Angebot wahr, um ihre Ideen einer Fachjury zu präsentieren und von ihr bewerten zu lassen.
Nach einem Sonderpreis und einem vierten Platz im Vorjahr gelingt dem Robert-Mayer-Gymnasium jetzt der ganz große Wurf. (Ulrike Rabah)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.