Rotarische Wahl-Meetings

Bei vier Online-Meetings haben sich die vier Landtagskandidierenden Susanne Bay (Grüne), Rainer Hinderer (SPD), Thomas Strobl (CDU) und Nico Weinmann (FDP) beim Rotary Club Heilbronn-Unterland präsentiert. In lebendigen Fragerunden standen die Zukunft unserer Gesellschaft nach Corona ebenso im Blickpunkt wie die Schulden-Entwicklung, Energie, Klima, Wohnungsbau und Perspektiven einer künftigen Koalition. Deutlich wurde der Trend zu einer Ampel-Koalition aus Grünen, SPD und FDP. Einigkeit herrschte darüber, dass in den nächsten fünf Jahren die Wirtschaft einschließlich der für Baden-Württemberg wichtigen Autoindustrie in Ökologie-Ökonomie-Harmonie nach vorne gebracht werden muss, um die Folgen der Krise zu überwinden. Ein eigenes Digitalministerium und der Ausbau der Glasfaserstruktur seien notwendig. Weitere Themen waren die Verbesserung des Sicherheitsempfindens der Bürger, die Beseitigung von Ungerechtigkeiten im Bildungssystem unter anderem durch gemeinsame Standards zum Beispiel beim Abitur, der Ausbau des ÖPNV, bessere medizinische Versorgung mit Ärzten, Kliniken und neuer Technik sowie bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Club-Präsident Jochen Seeber: „Wir haben die Online-Form optimal genutzt, um unseren Mitgliedern die Kandidierenden näher zu bringen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.