Saisoneröffnung im Württemb.Motorbootclub HN

der 1.Vorsitzende Thomas Hammann und Hafenmeister Rolf Lindheimer beim traditionellen Flaggenhissen
Es gehört fast schon zum guten Ton, daß der Wettergott beim Antuckern - dem höchsten Feiertag im Württembergischen Motorbootclub Heilbronn – nicht unbedingt wassersportfreundlich gesonnen ist. Immerhin blieb es halbwegs trocken, während die kleine Armada von sechs Booten ablegte und unter den Augen zahlreicher Zuschauer durch die König-Wilhelm-Schleuse zu Tal fuhr. In Höhe der imposanten neuen Autobahnbrücke machte der Konvoi kehrt und tuckerte gemütlich über die Schleuse der Berufschifffahrt wieder in den alten Neckararm, der durch die Stadt führt. Im Hafen angekommen, warteten bereits die daheimgebliebenen Mitglieder auf den Corso, sodaß nach dem traditionellen Flaggenhissen das Vereinsheim zum Sektempfang sowie Kaffee und Kuchen nahezu voll belegt war.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.