Senioren-Tagesfahrt

Die Seniorengruppe des Schwäbischen Albvereins Heilbronn besuchte die Ausstellung „Rom 312“ im Gasometer Pforzheim.
Das Panoramabild "Rom 312" des Künstlers Yadegar Asisi im Gasometer Pforzheim und ein Besuch im Wildpark lockte 44 Teilnehmer der Seniorengruppe des Schwäb. Albvereins Heilbronn zur Tagesfahrt. "∙∙∙ ¾ Stunde Führung, und dann sind Sie noch ¾ Stunde im Bild!", so hatte es beim Buchen geheißen. Ungewöhnlich - umgibt einen doch ein Panoramabild, man ist nicht darin. Anders in Pforzheim: Gefühlt befindet man sich auf einem Aussichtspunkt, die Stadt zu Füßen, Berge in der Ferne, so, als könne man die Umgebung gleich unter die Füße nehmen. Dass die Fernsicht gerade knapp 20 m bis zur Gasometerwand reicht, ist nirgends spürbar. Eine ausgefeilte Klang- und Lichtregie lässt die Jubelrufe hören, mit denen die Römer den Einzug des siegreichen Konstantin empfingen, Wagenrumpeln, den Hahn, der die Morgendämmerung begrüßt, und lässt Sonnentag und mondhelle Nacht in Rom erleben. Nach dem Mittagessen im Bistro, vorbestellt und freundlich serviert, fuhr der Bus die Teilnehmer zum Wildpark. Mit schönem altem Baumbestand in Hanglage über Pforzheim lud er an diesem sonnigen Wintertag zum Spaziergang ein. Wild und Ziegen ließen sich gerne füttern, und am Bauerndorf grüßten Störche laut klappernd. Nach Kaffee und Kuchen im Kiosk brachte der Bus die Gruppe wieder wohlbehalten nach Heilbronn zurück. BE
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.