Seniorennachmittag im Züchterheim

Betrugsdelikte war das Thema der Senioren 60 plus des SV Heilbronn am Leinbach.  Dazu hatten sie sich einen Fachmann eingeladen. Herr Pfeifer von der Schutzpolizei Heilbronn, zeigte in einer regen Diskussion die Gefahren auf mit denen dreiste Betrüger vorgehen. Betroffen sind vor allem ältere Menschen. Sie sind gutgläubiger und auch hilfsbereiter. Jeder glaubt er sei soweit aufgeklärt, beispielsweise auf fremde Anrufer nicht herein zufallen.  Und doch passiert es immer wieder, dass die extrem gut geschulten Betrüger es schaffen, dass viele bereit sind ,ihr teuer erspartes Geld von ihrer Bank abholen und es den  angeblichen"Enkeln oder guten Freunden", an die man sich eigentlich gar nicht mehr erinnern kann, zu überlassen. Herr Pfeifer konnte den 60 anwesenden Senioren  mit vielen nützlichen Tips eindringlich nahelegen, worauf man sich absolut nicht einlassen sollte. Er warnte die Anwesenden, niemals hohe Summen abzuheben, oder Fremden die Türe gutgläubig zu öffnen.  Sollte jemand absolut keine Anstalten machen, sich zu entfernen, hilft es, die Polizei ins Gespräch bringen. Danke an Herr Pfeifer, der sehr interessant dieses wichtige Thema so lebensnah erklärte. Ein aufschlussreicher Nachmittag ging für die Senioren wie immer schnell, informativ und kurzweilig vorbei.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.