Seniorentagesfahrt nach Lahr

Beim Besuch der Landesgartenschau in Lahr ließen sich die Senioren des Schwäbischen Albvereins Heilbronn unter anderem auch über den Floßbau in der Schatzkammer Wald informieren.
Zur Landesgartenschau in Lahr führte der traditionelle Ganztagesausflug der Senioren des Schwäbischen Albvereins Heilbronn. Regina Beul hatte die Fahrt vorbereitet und die Gruppe betreut. Während die Zeit nach der Ankunft der persönlichen Geländeerkundung vorbehalten war, stand der Nachmittag ganz im Zeichen fachkundiger Führungen. Entlang der eleganten Seepromenade im Seepark waren das Lernfeld Landwirtschaft mit vielen fast vergessenen Getreidearten und die Kinzigflößerei mit einem Schaufloß Schwerpunkte der Ausstellung. Im Bürgerpark erwies sich die Via Ceramica als Hingucker: Die Straße führt durch die römische Siedlung, den Vicus. Die Häuser dieser Straßenzeile sind durch trapezförmige mit Linden bepflanzte Podeste dargestellt. Die Pflanzung ca. 1,2 m über dem Bodenniveau stellt sicher, dass die im Boden befindlichen römischen Relikte nicht gestört werden. Die dazwischen eingefügten Blumenbeete erinnern mit ihrer Gestaltung an die römischen Handwerker, die im Vicus gelebt haben. Dem rekonstruierten römischen Streifenhaus ist ein archäobotanischer römischer Hausgarten angegliedert. Der Kleingartenpark schließlich punktet mit farbenfrohen Blumenbändern und seiner Zukunft: Er bleibt den Bürgern weitgehend erhalten. Nach einem letzten Kaffee ging es zurück nach Heilbronn. BE
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.