Seniorenverband Öffentlicher Dienst Öhringen auf der Bundesgartenschau

Senioren Öffentlicher Dienst Regionalverband Öhringen auf der BuGa
Heilbronn: Buga Heilbronn 2019 | Vordergründig gibt’s auf einer Gartenschau Blumen, neue Grünzonen und auch toll gestaltete Mustergärten. Das kannten die Öhringer Senioren von ihrer Landesgartenschau 2016.
Aber Heilbronn wollte mit der Bewerbung für die BuGa vor allem ein heruntergekommenes Areal neu gestalteten: Wohnraum zentrumsnah und das Potenzial des Neckars nutzen. Das erfuhren die Ausflügler des Seniorenverbands auf einer Führung. Vom Hafenberg war die wellige Modellierung, der Karls-See, die neuen Häuser unterschiedlichster Bauart und die markanten Gebäude der Stadt gut zu sehen.
Der Neckar wird erlebbar durch die Renaturierung der Uferzonen, Uferwege und Sitzmöglichkeiten. Und auch die Tier- und Pflanzenwelt erhält wieder Lebensräume. Ein Biber ließ sich von den Besuchern nicht stören. Der Kirchengarten lud zum Mitsingen ein. Schön war der Rosengarten, die Wasserspiele, Blumenschau und Genießermeile: so kam jeder auf seine Kosten.
Mit der Stadtbahn konnten die Senioren dann individuell im 20-Minutentakt zurück nach Öhringen fahren, wo man heute noch von der LaGa profitiert. (HS)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.