Seniorenwanderung

Die Seniorengruppe des Schwäbischen Albvereins Heilbronn wanderte von Weinsberg durch das Stadtseetal hoch zum Jägerhaus.
Bei angenehmem Wetter hatten sich 21 Mitglieder der Seniorengruppe des Schwäb. Albvereins Heilbronn an der Wanderung von Weinsberg zum Jägerhaus beteiligt. Nach der Stadtbahnfahrt verlief der Weg zunächst durch die Bahnhofstraße bis zur Talsohle des Saubachs. Während sich dieses Bächlein der Sulm bei Erlenbach zuwendet, wanderten die Senioren bachaufwärts, unter der Bahnlinie hindurch und entlang eines kleinen Teichs bis zum Schwimmbad und den Sportanlagen. Nun ging es weiter bis zur Waldspitze des Hörnle. Nach einem Rechtsknick führte anschließend der Steinsfelder Weg durch die Höfleswiesen und über einen langen und steilen Ziehweg durch das Waldstück Bildstöckle bis auf das Niveau der Waldheide. Nach zwei weiteren Wegbiegungen hatten die Wanderer linkerhand das Gehege der Schäferei Württemberger aus Ellhofen. Die Beweidung durch die Schafe leistet einen wichtigen Dienst zur Erhaltung der abwechslungsreichen Kulturlandschaft mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, die gleichzeitig seit fast hundert Jahren ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Heilbronner Bevölkerung ist. Von der Wegespinne war es nicht mehr weit bis hinunter zum Jägerhaus und der allmählich ersehnten Schlusseinkehr. Rose Eberle und Gisela Steinmaier hatten die Wanderung vorbereitet und auch geführt.HB
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.