Seniorenwanderung

Am Waldrand oberhalb von Eschenau erklärte Rainer Zahn den Teilnehmern der Seniorenwanderung des Schwäbischen Albvereins Heilbronn die Aussicht.
Zur Seniorenwanderung des Schwäbischen Albvereins Heilbronn hatten sich 34 Teilnehmer eingefunden. Karin Messer und Rainer Zahn führten die Gruppe von Wieslensdorf nach Willsbach. Bei herrlichem Frühlingswetter brachte die Stadtbahn die Wanderfreunde zum Ausgangspunkt. Nachdem die Bahngleise überschritten waren, führte der Weg zunächst im Wald durch den Sperbelhau. Die vielen Anemonen und das beginnende Grün der Bäume waren beeindruckend. Nach leicht ansteigenden knapp 2 km war der Waldrand erreicht. Dann ging es in kleinen Auf- und Abstiegen immer am Waldrand entlang und unterwegs bot sich eine herrliche Aussicht auf die vielen Teilorte Obersulms und auf die Löwensteiner Berge. Auch der Breitenauer See war immer wieder zu sehen. Nach einer Runde auf dem Obersulmer Waldlehrpfad kamen die Wanderer wieder an den Waldrand. Durch die Weinberge ging es nun nur noch ständig bergab bis zum Ziel der Wanderung - Willsbach. Nach der Schlusseinkehr brachte die Stadtbahn zufriedene Wanderer nach Heilbronn zurück. Hü
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.