Seniorenwanderung von Dahenfeld nach Erlenbach

In Dahenfeld, dem Ausgangspunkt der Seniorenwanderung des Schwäb. Albvereins Heilbronn, begrüßte Regina Beul ihre Wandergruppe.
Mit dem RBS-Bus fuhren 36 Mitglieder und Gäste der Seniorengruppe des Schwäb. Albvereins Heilbronn nach Dahenfeld. Von der dortigen Haltestelle führten Regina Beul und Ruth Sandig die Gruppe die Straße hangabwärts, über den Dahenbach und wieder aufwärts zu der schönen Barockkirche - einstige Wallfahrtskirche. Am Ortsrand nahm der Mönchswald die Wanderer auf – er hat wohl seinen Namen aus Zeiten, in denen die Ebracher Zisterzienser hier Grundbesitz hatten. Durch den steilen Hohlweg stiegen die Senioren mit gemächlichem Schritt die knapp 100 Höhenmeter empor. Bis zu seinem oberen Ende hatte sich die Wandergruppe weit auseinandergezogen und infolge dessen musste eine etwas längere Verschnaufpause eingelegt werden. Mit dem Ende der Hohle war dann allerdings fast die gesamte Höhe der Wanderung erreicht. Sanft gewellt verlief nun der Weg durch den lichten Buchenwald, ehe er sich oberhalb von Gellmersbach in die Weinberge absenkt, um über den hinteren Kayberg hinunter zum Fuß des Sommerbergs an den Erlenbach zu führen. Diesem entlang, vorbei am Regenrückhaltebecken kurz vor seiner Verdohlung, erreichten die Senioren Erlenbach und die Sulmtalhalle zur Schlusseinkehr. Der Wirt hatte eigens für die Wandergruppe geöffnet! Am Abend brachte der Bus die Teilnehmer wieder nach Heilbronn. HB
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.