Sommer, Sonne, Freunde - Freundeskreis der BUGA lud zum Picknick auf die Baustelle

Zum Picknick auf der BUGA-Baustelle hatte der Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. sowohl Mitglieder, als auch deren interessierte Freunde und Bekannte eingeladen. Bei herrlich sommerlichen Temperaturen bevölkerten bald viele begeisterte BUGA-Freunde das zukünftige Gelände beim Robinienwäldchen, das der Freundeskreis im BUGA-Jahr zum „Garten der Heilbronner“ macht.
Dort wird 2019 die Geschichte des Fruchtschuppenareals aufleben, aber auch Platz sein für die persönlichen Geschichten der Menschen hier in Heilbronn und Umgebung.Beim Picknick füllte sich das Buffet schnell mit leckeren Speisen. Angefangen von Quiche Lorraine über Käseplatte, verschiedensten Salaten, Fleischbällchen und eine herrliche Auswahl an Nachtischen. Bei diesen tollen Grundvoraussetzungen war es ein leichtes, neue Kontakte zu knüpfen und bei einem Glas Wein oder Sekt den Abend ausklingen zu lassen.
Ein toller Platz, sehr gemütlich, super Idee“, so die einhellige Meinung der Gäste. „Eine prima Gelegenheit, sich im noch jungen Verein besser kennenzulernen und weitere Personen mit dem BUGA-Fieber zu infizieren“, erklärte auch Hartmut Weimann, 1. Vorsitzender des Freundeskreis. Interessierte Teilnehmer bekamen an diesem besonderen Abend noch eine Geländeführung bei Dämmerlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.