Sprinterpreise machen Lust zum Lernen!

Nach der Übergabe der Sprinterpreisurkunden an die Schülerinnen und Schüler der Albrecht-Dürer-Schule mit Lehrer Lars Priemer und Clubschwester Hanne
In den vergangenen Wochen fand die offizielle Übergabe der diesjährigen Sprinterpreise in der Gerhart-Hauptmann-Schule, der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule, der Albrecht-Dürer-Schule in Heilbronn sowie in der Weibertreuschule in Weinsberg statt. Ins Leben gerufen wurden sie vom Heilbronner Frauen-Serviceclub Soroptimist International, und vergeben werden sie an alle Schülerinnen und Schüler, die ihren Notendurchschnitt innerhalb kurzer Zeit deutlich verbessern konnten.

37 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8a und 8b von der Gerhart-Hauptmann-Schule haben es geschafft und ihren Notendurchschnitt von 0,3 bis 1,3 verbessert. 40 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9a und 9b erhielten für ihren Lern-Sprint ebenfalls Urkunden. Außerdem gab es zahlreiche Gutscheine für das Eiscafe Gelati One und jede Menge neuer Schulbücher. Die Lehrerinnen und Lehrer der geförderten Schulen, Michaela Weinreuter, Harald Schröder, Lars Priemer und Dirk Harr freuten sich mit ihren Preisträgern. Dank der Urkunde haben die Jugendlichen ein wertvolles Dokument in der Hand, das sie auch in Zukunft zum Lernen motivieren wird.

Auf den Fotos sehen wir die Lern-Sprinter der Albrecht-Dürer-Schule und der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule.

Insgesamt kann der SI Club Heilbronn auf eine mittlerweile 20jährige Arbeit zurückblicken, in der zahlreiche soziale und schulische Projekte gefördert wurden. Nicht weniger als 153.600,- Euro hat der Club dafür bisher als Spenden gesammelt und für die gute Sache verwendet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.