Stepp meets Jazzdance – Ballett- und Steppschule Haal

Die kleinsten Akteure des Abends.
Die traditionsreiche Tanzschule, 1956 von der Heilbronner Ballettmeisterin Brunhild Münch gegründet, ist fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Heilbronn. Seit 2017 wird die Schule von der an der Staatlichen Ballettschule in Alma-Ata ausgebildeten Tänzerin Christina Haal geleitet. Den Schülern der Tanzschule wird klassisches Balletts vermittelt.

Beim Tanzabend im Rahmen Kultur im Klinikum im Klinikum am Gesundbrunnen wurden Highlights aus dem aktuellen Jazz- und Stepptanzprogramm gezeigt.
Die Tanzpädagogin Verena Kappe führte durch das Programm und gab dabei auch einen Einblick in den qualifizierten Unterricht und Kurse für alle Altersstufen sowie in die tänzerische Früherziehung. Dabei wurde hingewiesen, dass alle Akteure zwischen 3 und 88 Jahren den Tanzsport in ihrer Freizeit ausüben.

Besondere Höhepunkte des Abends waren u. a. der Tanz der Drachen zur Filmmusik von „Game of Thrones“, der Tanz der Spanierinnen aus „Schwanensee“ und der Tanz der Schmetterlinge zu karibischen Klängen. Auch wurde vorgeführt, dass man in Steppschuhen zu Mozart-Klängen auch Salsa tanzen kann. Hervorzuheben ist natürlich auch der Prinzessinnentanz der kleinen Ballettmädchen.

Begeistert von der tänzerischen Leistung und den schönen Kostümen spendeten die Zuschauer im vollbesetzten Hörsaal einen kräftigen, wohlverdienten Beifall.
/kö
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.