Themennachmittag zur Industriegeschichte des Heilbronner Südens

Einmal im Monat kommen Interessierte am Treffpunkt Süd (ARKUS) zusammen, um sich im Rahmen des Themencafés zu informieren und um zu diskutieren. Am 18. November 2021 führte die Referentin Annette Geisler mit einem Beitrag über die Industriegeschichte des Heilbronner Südens durch den Nachmittag.

Die Besucher erfuhren, dass die Zuckerfabrik Heilbronn Aktien-Gesellschaft (Gründungsjahr 1853) die Vorgängerin der heutigen Südzucker Group ist.

Geisler ging auf die Luftverschmutzung des Standorts im vergangenen Jahrhundert ein und zeigte Fotos, die die trübe Luft über dem Bollwerksturm erahnen ließen. Auch sei das Thema Wohnungsnot in der Stadt nicht nur ein aktuelles Problem. Schon im 19. Jahrhundert sei Wohnraum stets knapp gewesen. Aus diesem Grund waren einige Unternehmen gezwungen, für ihre Mitarbeiter Arbeiterwohnhäuser zu bauen. Geisler erklärte, dass die erste Eigentumswohnung Deutschlands in Heilbronn entstand.

Weitere Unternehmen des Heilbronner Südens: Brauerei Cluss und Rosenau-Brauerei, die für ihr Kätchenbier (ohne "h") berühmt war. Und da, wo Bier im großen Stil vertrieben wird, müssen ausreichend Flaschen vorhanden sein, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich auch eine Flaschenfabrik am Standort niederließ (die in den Gerresheimer-Konzern integrierte Glashütte Heilbronn).

Einige Unternehmen der Heilbronner Südstadt brachten es zu Weltruhm, zum Beispiel Knorr. Knorr, so wissen heute nur noch Wenige, stellte früher sogar Haferprodukte und Hartnudeln her. Geisler berichtete ergänzend, dass die Produktion von Nudeln sehr einfach sei. Die Herausforderungen und Schwierigkeiten ergäben sich in diesem Bereich erst, wenn man Makkaroni herstellen möchte. Und dies sei dem Unternehmen Knorr gelungen, was den Kunden gefiel.

Das Themencafé ist eine Kooperationsveranstaltung von ARKUS, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), dem Verein Senioren für Andere, dem Kreisseniorenrat, dem Sozialverband VdK und der Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.