Über 17 Brücken wirst du gehn,

Einen herrlichen Duft verströmten die Rosen... Schön, dass sie hier nach der Buga einen neuen Platz gefunden haben und die Heilbronner sich weiterhin daran erfreuen dürfen.
Heilbronn: Trappensee-Schlösschen |

viele Regengüsse überstehen,
viele Male wirst du gewässert sein,
aber um 12 Uhr bist du daheim.

Diese Zeilen sind an das Lied: "Über sieben Brücken musst du gehn" angelehnt. 
Zur heutigen Mittwochstour sind sie passend. Fünf regenfeste Wanderer blieben übrig und starteten um 9:00 Uhr beim Trappensee. Die Wanderführerin wollte etwas Sonne in die Gesichter zaubern und steuerte den Rosengarten im Pfühlpark an. Dabei warf die Sonne die Ahnung von einem Schatten. Bereits am Trappenseeschloss fing eine Dame an, die Brücken zu zählen, die die Gruppe überschritt. 
Nach dem Rosengarten ging es zurück zur Villa Fuchs. Leider ist das Gebäude von hohen Bäumen und Hecken umgeben und lässt keinen Blick auf die denkmalgeschützte Landhausarchitektur zu. Hier fanden 2019 die Dreharbeiten zur Serie: "Der letzte Wille" statt. Sie soll nun im August im Open-Air-Kino laufen.
Und wieder hatten die Wanderer eine leise Hoffnung, dass die Sonne durchkommt, als sie zum Gaffenberg aufstiegen. Der gleichmäßige Landregen ist aber für die Natur unbezahlbar und wurde hin genommen. Über den Köpferweg erreichten sie den Pavillon und der Skulpturenweg vorbei an Wildschwein, Zwerg und Engeln brachte die Wanderer ins Köpfertal zurück, wo weitere Brücken, insgesamt 17 auf der 9 Kilometer langen Strecke, überquert wurden.
3
1
2
2
1
1
8
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
4.179
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 15.07.2020 | 16:18  
1.839
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 15.07.2020 | 16:24  
4.179
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 15.07.2020 | 16:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.