Über den Lustheimer Waldweg zum Schäferstündchen - und - Besinnungsweg Bad Rappenau

Die bereits weit geöffnete Blüte ist aktuell auf genommen bei der Mittwochs-Wanderung am 28. April
Momentan ist die Gaby wirklich jeden zweiten Tag unterwegs. Ein Beitrag einer Heimatreporterin verriet, dass die Schachblumen in Wüstenrot nun blühen.
Diese werden von der Wandergruppe jedes Jahr besucht, bedingt durch Corona eben nur mit einer Person. Trotzdem will man nicht zweimal die gleiche Strecke laufen und so ging es durch den Wald bis nach Löwenstein-Hirrweiler, wo der Aussichtsplatz "Schäferstündchen" die Wanderer recht enttäuschte, da inzwischen von dem schönen Plätzchen nur noch die Bank übrig ist. 
Die Gaby überlegt sich bei jeder Fahrt in die Löwensteiner Berge, dass sie einmal an der Enzwiese entlang gehen möchte. Nun wurde sie von Sperrschildern dazu gezwungen, denn eigentlich wollten die drei Wanderer zum Hohlen Stein hinunter. Der Umweg war dann aber doch zu weit. Und auf der Enzwiese zeigt sich momentan nur das Grün der Herbstzeitlosen. Trotzdem waren es überraschend schöne Wege und kaum Steigung, wenn auch das ein oder andere Stück direkt an der Straße entlang führte. 
Die zarten, wilden Schachbrettblumen hängen ganz schön die Köpfchen, ihnen fehlte Wasser. Wollen wir hoffen, dass sie ab heute etwas besser da stehen, sollte es die Zeit und das Wetter erlauben, wird noch eine Walk and Talk Wanderung dort hin führen. 
Auch den Park und Wald in Bad Rappenau beschreiben verschiedene Heimatreporter und das Buchengrün lockte nun auch die Gaby auf ihrer heutigen Personal Hiking Runde in den Einsiedel und Grenzwald nach Bad Wimpfen. Dort führte der Weg mehr oder weniger zufällig auf den Besinnungsweg und so ließen die beiden Wanderinnen sich einfach treiben und verfolgten den kompletten Weg im Zickzack um möglichst viel im Wald unterwegs zu sein. Unterwegs wurden Vogelstimmen und Pflanzen bestimmt und fotografiert und der feste Vorsatz gefasst: Wenn die Außengastronomie wieder geöffnet ist, kommen die Damen wieder und wollen einmal nur im Park spazieren gehen und einkehren.
3 2
1 5
2 5
1 2
3 1
1
1 5
1
1 1
3 3
4
2 5
3
1 1
1
17
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.397
Wander Gaby aus Heilbronn | 30.04.2021 | 17:53  
2.088
Uschi Pohl aus Heilbronn | 01.05.2021 | 14:51  
1.397
Wander Gaby aus Heilbronn | 03.05.2021 | 11:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.